Press "Enter" to skip to content

Folge 5b: Das Wort Gottes

In Folge 5a hast Du erfahren, was die Heilige Schrift ist – aus welchen Teilen sie besteht und was in ihr steht. Zusätzlich hast Du gelernt, dass wir in einer Heiligen Messe zweimal aus der Bibel Texte hören. Zuerst hören wir die Lesung und danach hören wir das Evangelium.

Bevor wir das Evangelium hören, bereiten wir uns ganz besonders darauf vor, denn die Worte Gottes sind sehr wichtig für unser Leben.

Wir machen dazu mit unserem rechten Daumen drei kleine Kreuze – jeweils ein Kreuzzeichen auf die Stirn, ein Kreuzzeichen auf den Mund und ein Kreuzzeichen auf unser Herz. Diese Kreuze bedeuten Folgendes:

+ auf die Stirn: Segne mich, Gott, dass ich dein Wort verstehe. + auf den Mund: Segne mich, Gott, dass ich dein Wort weitersage. + auf das Herz: Segne mich, Gott, dass ich dein Wort in mein Herz aufnehme.

Diese drei Sätze sprechen wir aber nicht. Du sagst zu den Kreuzen im Gottesdienst mit allen Gottesdienstbesuchern gemeinsam laut und deutlich: Ehre – sei dir, – oh Herr.

Übungsaufgaben zum Downloaden:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.